Auf diesen Seiten gibt es Nachrichten rund um unseren Ort und die Dorfgemeinschaft.

Anstehende Veranstaltungen

WEBMASTER

ANSPRECHPARTNER

Archive

Projekte

Anläßlich unserer Mitgliederversammlung unsere umgesetzten Projekte von 2019-zum Sommer 2021 in einem Video zusammengefasst. Wir hoffen, dass es alle Gaulsheimerinnen und Gaulsheimer motiviert bei uns mitzumachen und es zeigt was man trotz Coronakrise im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten als Verein alles erreichen kann, wenn man will:


Projektvideo 2019-Sommer 2021

Der Gaulsheimer Dorftreff

Die Gaulsheimer Dorfgemeinschaft organisiert in regelmäßigen Abständen den „Gaulsheimer Dorftreff“ bei dem die Bürger aufgerufen sind gemeinsam mit an der Zukunft Gaulsheims zu arbeiten. Beim letzten mal wurden verschiedene Themen wie Mobilität & Verkehr, Dorfverschönerung, Lebensqualität, Hochwasser, Lärmschutz und andere Themen diskutiert. Die Ergebnisse werden im Positionspapier Zukunft Gaulsheim festgehalten dass ihr ebenfalls auf der Webseite findet (link). Wir haben in einer kleinen Gruppe angefangen, aber die Anzahl der aktiven wächst stetig.

Frühjahrsputz geht auch draußen!!!

GAULSHEIM Sa. 14.03.2020: Gaulsheimer krempeln die Ärmel hoch und packen beim Dreckwegtag mit an!!!

Bei strahlend schönem Wetter hat sich die Dorfgemeinschaft vertreten durch 18 Kinder und Erwachsene aufgemacht, um den Autobahndamm vom Globus bis zum Kreisel in Richtung Ockenheim zu säubern. Insgesamt 20 Müllsäcke und jede Menge Unrat wurden durch die Teilnehmer zusammengetragen, um unser Ort schöner zu machen.

Auf das geplante Mittagessen mit den anderen Binger Gruppen in der Mensa der Burg Klopp wurde aus Sicherheitsgründen wg. der aktuellen Corona Gefahr verzichtet und stattdessen auf dem Marktplatz in kleiner Runde ein kleiner Imbiss mit dem nötigen Sicherheitsabstand eingenommen. Auf diesem Weg bedanke ich mich als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Gaulsheim nochmals bei allen Helfern und freue mich auf viele Aktionen gemeinsam mit Euch, um Gaulsheim voranzubringen.

Adventskranzverkauf zugunsten des Kindergartens

im November 2020. Hier konnte die stattliche Summe von 1257 € an den Kindergarten übergeben werden. Unser Dank gilt allen Mamas & Omas aus dem Ort die beim Basteln mit geholfen haben.

Bank zum Verweilen

Die Dorfgemeinschaft spendet eine massive, handgemachte Holzbank damit die Eltern auf dem Spielplatz im Hinterort einen schönen Sitzplatz haben, wenn Sie auf ihre Sprößlinge aufpassen. Danke an Steffen Pink, Barbara Waldhör, Die Mainzer Volksbank und das Forstamt Bingen.

Die Mitfahrerbank in Gaulsheim steht!!

Auf Initiative der Dorfgemeinschaft, unterstützt durch eine Spende der Mainzer Volksbank e.G. und den Bauhof der Stadt Bingen, konnten wir eine Mitfahrerbank im Gaulsheimer Hinterort (Ockenheimer Straße/In der Tiefgewann) in Betrieb nehmen. Es wurde eine vorhandene Bank sandgestrahlt und neu lackiert. Das Schild wurde bei einem regionalen Händler erworben. Die Idee ist einfach, man wählt zunächst sein Ziel am nahegelegenen Schildergalgen aus (Richtung: Bingen, Büdesheim, Ockenheim oder Ingelheim), setzt sich auf die Bank und wartet. Sicher wird ein freundlicher Nachbar anhalten und sie mitnehmen. Das Angebot soll insbesondere älteren und gehbehinderten Gaulsheimerinnen und Gaulsheimern den mühsamen Fußweg zum Bus auf dem Markplatz ersparen, oder auch Bürgern ohne PKW eine Mitfahrgelegenheit bieten und den nachbarschaftlichen Zusammenhalt im Dorf fördern.
Natürlich soll sie auch dazu dienen, dass sich Menschen spontan zum Plausch treffen können, um ein Schwätzchen zu halten. Wir freuen uns, wenn die Bank intensiv genutzt wird.

Dorfbriefkasten trifft Schwarzes Brett!!

Gaulsheim hat einen Dorfbriefkasten. Unser Dank gilt der Familie Bernhard Müller die die Dorfgemeinschaft unterstützen indem wir im Schaufenster ein Flipchart aufstellen dürfen wo Gaulsheimer für Gaulsheimer Informationen und Angebote Bereitstellen können. Nach dem Motto Biete Hund Gassiservice, Brauche Babysitter, Verkaufe Äpfel, Nüsse, Verkaufe Fahrrad, Suche Garage, Haus, Wohnung alles das kann künftig einfach als kurze Info im Dorfbriefkasten (Am Haus der Metzgerei Müller seitlich am Haus an der Bushaltestelle am Marktplatz). Andere Anliegen an die Dorfgemeinschaft können dort auch eingeworfen werden.

Gaulsheimer pflanzen Bäume für aktiven Klimaschutz!!

Am 27.02. war es so weit, 11 aktive der Dorfgemeinschaft standen bereit um 2 Winterlinden, eine Elsbeere, eine Sal-Weide, einen Kirsch- und 3 Mandelbäume zu pflanzen und so aktiv etwas fürs Klima zu tun. Trotz Corona war die Stimmung super. Wir waren so schnell, dass wir bereits an diesem Tag mit der Entrümpelung der Vereinsscheune beginnen konnten. Es wurde ein Gießplan für die Bäume auf öffentlichem Gelände erstellt, sodass auch sichergestellt ist, dass die frisch gepflanzten Bäumchen zu stattlichen Sauerstoffproduzenten heranwachsen.

Wir suchen auch immer noch Baumpaten, die in den heißen Sommermonaten bereit sind Bäume in der Nähe ihres Hauses mit zu gießen.

Vereinsscheune vom Bauschutt befreit!!


Am 20.03. waren wir erneut aktiv. Dieses Mal, um den seit vielen Jahren nicht nutzbaren Kellerraum in der Vereinsscheune von ca. 10 Tonnen Bauschutt zu befreien.
Die Firmen Globus und Schnell haben uns hier freundlicherweise bei der Entsorgung unterstützt und auch der Bauhof der Stadt Bingen hat uns geholfen das alte Eternit, das sich noch im Keller befand, zu entsorgen. Als nächstes soll der Raum einen richtigen Boden bekommen, sodass die Dorfgemeinschaft ihr stetig wachsendes Inventar vernünftig lagern kann. Besonders hat uns gefreut, dass wir mehr und mehr neue Leute in unseren Reihen begrüßen konnten, die tatkräftig mit angepackt haben.

Gaulsheimer helfen Gaulsheimern!! Fahrdienst zum Impfzentrum erfolgreich angelaufen!!


Auf Initiative unseres Mitglieds Michael Messer hat die Dorfgemeinschaft, in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Bingen, einen Fahrservice für ältere Mitbürger ins Leben gerufen, die nicht eigenständig zu ihrem Termin ins Impfzentrum kommen. Die Telefonnummer 06721-9707-0 ist seit Montag, 29. März, zwecks Terminvereinbarung für die Fahrten ins Impfzentrum zu folgenden Zeiten erreichbar: montags von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, dienstags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr. Je nach Verfügbarkeit übernehmen unsere freiwilligen Helfer Michael Messer, Jürgen Domann, Jürgen Pieroth und Steffen Pink die Fahrten. Wir bedanken uns auf diesem Weg für das großartige Engagement. Wenn jemand noch mithelfen möchte gerne unter 0151/16016699 beim Vorstand melden.

Dürfen wir vorstellen?
Der neue Gaulsheimer Kerbejahrgang 02-04

Oben von links nach rechts: Lara Steuernagel, Géraldine Werner, Anna Schneiß, Jana Lunkenheimer, Pauline Hemmes
Unten: Ann-Kathrin Schumann, Maurice Schnell, Paul Göppert, Geronimo Werner, Anastasia Stephan

Der Jahrgang steht in den Startlöchern um die Traditionen rund um Hammeltanz & Co. wieder aufleben zu lassen, um kräftig für Stimmung an unserer Kerb zu sorgen.

Wir unterstützen hilfsbedürftige Menschen in der Nachbarschaft!!

Aus einem Fahrdienst zum Impfzentrum für hilfsbedürftige Menschen, hat sich die Idee entwickelt eine Nachbarschaftshilfe in Gaulsheim aufzubauen. Es gibt bereits eine kleine Gruppe von Fahrern, wir sind aber noch zu wenige. Gefragt sind rüstige Rentner, Hausfrauen, oder einfach jede® der/die Zeit hat die Hilfsbedürftigen unter uns mit Fahrten zum Arzt oder Einkäufen zu unterstützen. .

WIR BRAUCHEN JEDEN, meldet Euch bei uns, wenn Ihr bereit seid mitzumachen. Wir fügen Euch zur WhatsApp Gruppe hinzu, wenn man Zeit hat fährt man, wenn nicht dann eben nicht.

Derzeit fährt jeder umsonst, ohne Vergütung. Denkt daran jeder könnte mal in die Situation kommen und braucht mal Unterstützung, also macht mit!!

Das Prinzip funktioniert einfach. Wer Hilfe benötigt ruft die 06721/9876814 an und hinterlässt eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Der 1. Vorsitzende bekommt eine E-mail mit der Sprachnachricht und stimmt mit den Fahrern ab ob jemand verfügbar ist. Der Fahrer setzt sich direkt mit dem Anrufer in Verbindung. Wichtig: Der Anrufer hat bereits alle Infos, die Sie hinterlassen haben und wir informieren vorab wer der Fahrer sein wird. Fallen sie nicht auf Betrüger herein.

Ziviler Ungehorsam „Gaulsheim soll schöner werden“

Kreativ sind sie, die Mädels im und um den Vorstand. Und weil das so ist, haben sie sich gedacht, wir stecken einfach mal massenhaft Blumenzwiebeln in Pflanzbeete und Flächen im Ort und an den Ortseingängen in die Erde um Gaulsheim im Frühjahr erblühen zu lassen. Mal schauen wie es aussieht. Im nächsten Herbst kommen sicher noch mehr mit dazu. Unser Dank gilt der Stadt für die Bereitstellung der Tulpenzwiebeln für diese Aktion.

Jugendtreff in Gaulsheim!!


Mike Schumann und Sercan Izlemek (der seit 2 Jahren in Gaulsheim wohnt), planen für die Zeit nach Corona einen Jugendtreff aufzuziehen. Wir sind bereits mit Frau Egen von der Grundschule im Gespräch, um dort künftig einen Raum nutzen zu können. Die Idee ist simpel: Wir treffen uns 1x pro Woche, um z.B. im Winter zu spielen (Brettspiele oder digital), gemeinsame Videoabende zu machen, aber auch Projekte, die die Jugendlichen selbstständig aufziehen können. Vielleicht 1-2 x im Jahr eine Jugend Disco. Im Sommer wollen wir viel draußen unternehmen (Fahrradtour, wandern, grillen, Fußball oder Volleyball spielen, Geocaching, Kletterwald, Zipline Park, Kanutour, 72 Stunden Aktion, Bäume pflanzen fürs Klima, Projekte zur Dorfverschönerung) sind nur einige der Ideen. Es ist also viel Raum da, um sich kreativ auszuleben. Das Projekt wurde bereits dem Jugendausschuss der Stadt Bingen vorgestellt und wir haben bereits viel Lob für die bisherige Konzeption bekommen. Jugendliche, die Interesse haben oder interessierte Helfer können sich gerne mit Handynummer und Namen unter der 0151/16016699 bei uns melden., Wir nehmen euch in unsere WhatsApp Gruppe mit auf. Bisher haben wir bereits über Mundpropaganda 9 Jugendliche für das Projekt gewinnen können, die die Idee toll finden und mit von der Partie sind. Die Ortsvereine sind herzlich eingeladen sich programmatisch zu beteiligen, so dass wir ein tolles Angebot für Jugendliche bereit stellen können.

Gaulsheimer Adventskalender

Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr möchten wir Euch motivieren wieder mitzumachen. Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr aufgrund des Impffortschritts auch wieder Glühwein oder Kakao ausschenken können. Die Besucher sollten aber eigene Tassen mitbringen. Leider können wir nicht alle Fenster aus dem vergangenen Jahr zeigen, hier aber eine kleine Auswahl. Wir suchen noch Gaulsheimerinnen und Gaulsheimer, die ein Fenster schön weihnachtlich dekorieren und bei denen sich am jeweiligen Tag ein „Fenster“ bzw. „Türchen“ öffnet.
Hier kann es eine Überraschung für Kinder und Erwachsene geben. z.B. eine Weihnachtsgeschichte wird vorgelesen, oder ein Kasperletheater zum Thema Advent gespielt, ein Gedicht, eine musikalische Darbietung oder ähnliches. Die Kinder könnten eine kleine Süßigkeit bekommen und wieder etwas Weihnachtsstimmung ins Ort bringen.
Alle Fenster bleiben während der gesamten Adventszeit dekoriert. Das letzte Türchen geht am 24. Dezember auf dem Marktplatz zum Gottesdienst auf. Die Türchen öffnen sich jeweils um 17:30 Uhr. Wer sich vorstellen kann bei der Aktion mitzumachen soll sich per E-Mail oder telefonisch bei uns melden. Bitte achtet darauf, dass die Überraschung nicht zu lange dauert. 15-20 Minuten haben sich als ideal erwiesen.
Die noch freien Termine könnt Ihr in unserem Online Kalender unter www.bingen-gaulsheim.de einsehen und den für Euch passenden Tag heraussuchen.

Öffentlicher Bücherschrank

In zusammenarbeit mit der Stadt Bingen, bei der wir uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken möchten wurde auf Initative der Dorfgemeinschaft (die Idee stammt von Rita Werner) ein öffentlicher Bücherschrank montiert, der seitdem rege genutzt wird.

Gaulsheim im Lichterglanz

Auch in diesem Jahr schmückt die Dorfgemeinschaft wieder die Ortseingänge und den Christbaum auf dem Marktplatz. Wir fahren in den Wald um die Bäume zu schlagen. Danach wird aufgestellt und geschmückt. Danke an Pinki & Harald für Organisation und LKW. Wir suchen noch Baumpaten die uns beim tauschen der Batterien in der Adventszeit unterstützen. Wer möchte kann sich unter der 0151/16016699 melden.

Gaulsheim spendet für die Flutopfer im Ahrtal!!

Ahrbrück mit den Ortsteilen Ahrbrück, Brück und Pützfeld, wurde durch die Flut zu großen Teilen zerstört. Mehrere Häuser wurden weggeschwemmt, außerdem gab es mehrere Tote.

Der Ortsteil Brück wurde besonders stark getroffen. Die Brücke, die die Ortsteile Ahrbrück und Brück verbindet, wurde von den Wassermassen durchtrennt. Der Ortsteil Brück, der auf der linken Seite der Ahr liegt, war deswegen in den ersten Tagen nach der Flut nur schwer zugänglich. Die Gaulsheimer Ortsvereine haben sich entschieden zu helfen und wir können heute bekanntgeben, dass wir dem kleinen Ort Ahrbrück mit seinen 1166 Einwohnern mit einer Spende von 3500 € aus dem Erlös der Kerb helfen konnten. Danke an alle, die hierzu beigetragen haben.