EIN „GALLISCHES DÖRFCHEN“ AM RHEIN …

DEMONSTRIERT!!!

Demo und Unterschriftenübergabe an Ministerin Hubig

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Dr.-Günter-Storch-Platz, Mainz (gegenüber vom Landesmuseum/Landtag)

Abfahrt Gaulsheim 13.00h, Grundschule

ZEITPLAN

13.00 Uhr

Abfahrt Grundschule Gaulsheim

13.30 Uhr

Aufbau am Dr.-Günter-Storch-Platz, Mainz, gegenüber vom Landtag (Landesmuseum)

13.45 Uhr

Aktion „Gaulsheimer Zaubertrank“

14.15 Uhr

Abbau

14.30 Uhr

Rückfahrt nach Gaulsheim

Bitte warm anziehen und ggf. Verpflegung mitbringen.

Fragen zur Versammlung: Jan Frerichs, 0170-90 80 70 7

Das Bildungsministerium will unsere kleine Grundschule in Gaulsheim schließen.

Die Schule ist ein Stück Zukunft für Gaulsheim. Das lassen wir uns nicht so einfach wegnehmen.

Die letzte Plenarsitzung des Landtages in diesem Jahr beginnt am 13. Dezember um 14.00 Uhr.

Wir nutzen die Gelegenheit, um Bildungsministerin Hubig auf ihr „Weihnachtsgeschenk“ zu antworten und uns „recht herzlich“ zu Bedanken.

Wir überreichen unsere Unterschriftensammlung.

Wir haben Busse organisiert, um gemeinsam zum Landtag zu fahren.

Bitte melde Dich hier mit dem Online-Formular an.

Du kannst mehrere TeilnehmerInnen anmelden, erklärst Dich aber bereit, die Betreffenden zu informieren, falls es Änderungen gibt.

Deshalb ist es auch wichtig, Deine Email-Adresse und Mobilnummer anzugeben, damit wir Dich informieren können, falls sich Termine verschieben.

ICH KOMME MIT ...

Ich nehme an der Aktion teil und ...

Ich möchte noch weitere Personen anmelden ...

Ich werde ...

KINDER SIND ZUKUNFT!!!

Das Land Rheinland-Pfalz will die Grundschule in Gaulsheim schließen.
Aus „pädagogischen und organisatorischen“ Gründen, heißt es.

Wir Gaulsheimer sagen:

UNSER BILDUNGSKONZEPT FUNKTIONIERT SEHR GUT!

Durch jahrgangsübergreifende Klassen lernen die Kleinen von den Großen.
Die Kinder lernen im Team zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.
Mehr dazu auf der Homepage: http://www.grundschule-gaulsheim.de

ES GEHT AUCH UM DAS LEBEN VOR ORT!

Die Kinder profitieren von der Nähe der Schule zum Elternhaus.
Für viele Familien ist eine Schule im Ort ein Grund nach Gaulsheim zu ziehen.
Unsere Grundschule im Ort ist eine Basis für ein lebendiges Ortsleben.

DIE LEIDTRAGENDEN SIND JETZT DIE KINDER!

Die Grundschule in Kempten hat keinen Platz, um alle Gaulsheimer Schüler aufzunehmen.
Die Kinder müssten bis zur Grundschule in Bingen fahren.
Dort würden sie getrennt und auf verschiedene Klassen verteilt.

Wir Gaulsheimer Eltern, Schüler, Bürger und die Stadt als Schulträger fragen uns:

WER PROFITIERT DAVON, WENN DIE GRUNDSCHULE JETZT GESCHLOSSEN WIRD?

Wir fordern:

DIE GRUNDSCHULE IN GAULSHEIM MUSS ERHALTEN BLEIBEN!!!
DENN ZUKUNFT WIRD VOR ORT GEMACHT!!!